Projekt Insektenhotel - Phase 2

28.04.2018

von Birgit iraschko

Phase 2 - Sammeln und Horten 

Inzwischen ist es Anfang April. Igel Oskar ist wach und wir tragen fleißig unsere Materialien zusammen.  

Das Hartholz suchen wir uns aus unserem Brennholzstapel heraus, ebenso die Baumrinde. Tontöpfe sind im Keller zu finden und die Kinder suchen im Garten nach leeren Schneckenhäusern. Bei der Nachbarin darf ich mir einen Eimer voll Kiefernzapfen sammeln und im Pferdestall nehmen wir ein paar Hände voll Stroh mit. Freunde geben uns ein Stück Schilfrohrmatte ab. Die Ziegelsteine bekommen wir vom Onkel und die Oma macht einen verfrühten Rückschnitt von Bambus und Flieder in ihrem Garten für uns. Prinzipiell ist fast alles kostenlos oder für kleines Geld zu bekommen. Bis auf die Holzwolle können wir alles selbst sammeln oder "erbetteln". Mein Mann ergattert im Fachmarkt das letzte Erdbeer-, Gemüsewolle- Paket!

Wir kaufen außerdem noch Saatgut für Blaubüschel, Kapuzinerkresse, Kürbis und Sonnenblume. 

16. April: Oskar zieht aus! Er kommt nach Niederbayern in ein Freigehege, da er nach seinem Pilzbefall immer noch keine Stacheln hat muss er dort auf seine Auswilderung warten.

Unserem Projekt steht nichts mehr im Weg!


Phase 1 verpasst?   Projekt Insektenhotel - Phase 1